Die untenstehenden Anmerkungen sind dazu gedacht, Ihnen einen Überblick über die rechtlichen Aspekte Ihrer Trauung zu geben, und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Folgende Dokumente sind nötig:
  • Südafrikaner brauchen ihren Personalausweis oder eine beglaubigte Bescheinigung, die ihre Identität bestätigt.
  • Staatsbürger anderer Länder brauchen ihren Pass und eine beglaubigte Bescheinung; falls sie in Südafrika ansässig sind, genügt ihr südafrikanisches Identitätsdokument.
  • Geschiedene müssen zusätzlich ihre Scheidungsurkunde vorweisen.
  • Witwen und Witwer müssen die Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners vorweisen.
  • Minderjährige benötigen die schriftliche Zustimmung ihrer Eltern oder ihres Vormunds.

Folgende Bedingungen stellt das Gesetz:

  • Eine rechtliche Eheschliessung darf nur in einem der folgenden Gebäude vollzogen werden: in einer Kirche bzw. einem Gebäude, das regelmässig zu gottesdienstlichen Zwecken gebraucht wird; in einem Amtsgebäude; oder in einem privaten Wohnhaus.
  • Gegenwart von Beteiligten und Trauzeugen: Das Brautpaar sowie mindestens zwei geeignete Trauzeugen müssen gegenwärtig sein.
  • Heiraten durch einen Stellvertreter ist in Südafrika gesetzlich nicht erlaubt.
  • Nicht-Südafrikaner benötigen normalerweise ein "unabridged marriage certificate", um ihre Eheschliessung in ihrem Heimatland registrieren zu lassen. Diese Bescheinigung ist beim South African Department of Home Affairs erhältlich; für zügige Abwicklung kann gesorgt werden. Wer mehr Einzelheiten hinsichtlich der Bestimmungen seines Landes möchte, sollte sich mit seinem Konsulat in Verbindung setzen.